Nr. 191 - 8. Dezember 2021

Abo & Kontakt: Björn Lisker




Liebe CAMEXA-Mitglieder,

 

in dieser Ausgabe stellen wir Ihnen 15 neue Mitglieder vor, die der Kammer von Anfang September bis Ende November beigetreten sind. Ich bin zuversichtlich, neue wie alte Mitglieder im Laufe des nächsten Jahres wieder bei präsenziellen Veranstaltungen begrüßen zu können. Zunächst aber bitte ich Sie, das vielfältige Kammerangebot an Veranstaltungen und Kursen weiterhin in vornehmlich virtueller Form wahrzunehmen.

 

Am 17. Januar startet das "Offene Parlament" zur geplanten Energiereform, bei dem Unternehmen und Verbände ihre Positionen einbringen können, bevor die Parlamentarier eine Entscheidung treffen. CAMEXA strebt an, beim "Parlamento Abierto" dabei zu sein und die Gefahren für bestehende und künftige Investitionen aufzuzeigen, die von der Verabschiedung der Reform in ihrer jetzigen Version ausgehen.

 

Ich wünsche Ihnen eine angenehme Adventszeit und frohe Festtage. Kommen Sie gut und gesund in das neue Jahr!

 

Ihr

Johannes Hauser
Geschäftsführer


Vertreter von CAMEXA, Botschaft und GTAI reisten nach Nuevo León

Bei einer Reise nach Nuevo León besuchten der CAMEXA-Geschäftsführer Johannes Hauser, der Leiter der Abteilung für Wirtschaft und globale Fragen an der Deutschen Botschaft in Mexiko, Ronald Münch, und der GTAI-Korrespondent Edwin Schuh die Unternehmen Güntner, Liebherr und Daimler Autobuses sowie die Universität Tec de Monterrey. Auch ein Austausch mit dem Wirtschaftsminister von Nuevo León, Iván Rivas (oberes Foto), sowie ein Abendessen mit Mitgliedern standen auf der Agenda. Betreut wurden die Besucher vom CAMEXA-Repräsentanten und deutschen Honorarkonsul Fritz Eisele. 

Kurse und Seminare auf einen Blick: Die Übersicht

Die Kurse, Seminare und Workshops von CAMEXA in der Übersicht.

Duale Ausbildung: CAMEXA schließt Abkommen mit San Luis Potosí

Unterschrieben das Abkommen (von links): Der Leiter des Clúster Industrial 4.0, Fernando Ibarra Jiménez, Arbeitsminister Néstor Eduardo Garza Álvarez und der stellvertretende CAMEXA-Geschäftsführer Andreas Müller.

CAMEXA wird den Auf- und Ausbau eines Systems zur dualen Berufsausbildung im Bundesstaat San Luis Potosí unterstützen. Dies haben jetzt der stellvertretende Kammer-Geschäftsführer Andreas Müller und der Arbeitsminister des Bundesstaates, Néstor Eduardo Garza Álvarez, vereinbart. Ein entsprechendes Abkommen unterzeichnete auch der Leiter des Industrie-4.0-Clusters Fernando Ibarra Jiménez.

 

Als erster Schritt ist die Einrichtung eines Leitungskomitees geplant, das sich aus Vertretern des Ministeriums für Erziehung und der Privatwirtschaft zusammensetzt. Gemeinsam sollen die nächsten Schritte für das Jahr 2022 abgestimmt werden.

 

Die Unterzeichner des Abkommens betonten die große Bedeutung, die qualifizierte Arbeitskräfte für den Industrie-Standort San Luis Potosí haben, in dem BMW ein Fertigungswerk unterhält. Das duale System werde dazu beitragen, den Arbeitsmarkt mit gut ausgebildeten jungen Menschen zu versorgen und so die Bedürfnisse der Unternehmen zu erfüllen.

 

Das Abkommen gilt zunächst bis zum Jahr 2027.

Diversidad & Inclusión: La experiencia de Volkswagen

Convencidos del gran valor que tiene la diversidad como el motor que impulsa la innovación de nuestros productos y servicios; así como de la riqueza que aporta a la sociedad, Volkswagen de México ha establecido una meta estratégica de “Diversidad e Inclusión” con el objetivo de tener una transformación cultural sostenible.

 

Es por ello que hemos establecido una “Declaratoria de Diversidad e Inclusión” firmada y respaldada por nuestro Consejo Ejecutivo. (...)


Lea el artículo completo >>

PwC feiert 115-jähriges Bestehen

PwC begehrt das 115-jährige Bestehen in Mexiko. Hierfür wurde eigens ein Webauftritt eingerichtet, der über wichtige Ereignisse in der Firmengeschichte informiert und weitere Informationen bietet: pwc.com/mx/115

Heidemarie Oberg Fischer ist neue Managing Director bei ICUnet Mexiko

Seit September leitet Heidemarie Oberg Fischer die Niederlassung der ICUnet-Gruppe in Mexiko. Die Firma berät Unternehmen im internationalen Kontext und begleitet deren Mitarbeiter in aller Welt.

 

Heidemarie Oberg Fischer wurde in Mexiko als Tochter deutscher Eltern geboren und wuchs  bikulturell auf. Lange Zeit war sie in der Automobilindustrie in Training- und Managementfunktionen des Personalwesens tätig. Außerdem war sie externe Beraterin für Soft Skills und Interkulturalität.

 

Homepage: icunet.group

„Weitere Amparos sind derzeit nicht möglich“

Die Zeitgeist Consulting Group mit Sitz in Querétaro, die Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum in rechtlichen und buchhalterischen Angelegenheiten berät, hat einen Kunden erfolgreich bei einer Verfassungsbeschwerde gegen die neue Gesetzgebung im Elektrizitätssektor unterstützt. Dazu befragen wir Maximilian Gauland, den Managing Partner von Zeitgeist.

Frage: Herr Gauland, Sie berichten, dass einer Ihrer Kunden dank Ihrer Unterstützung nicht den Stromanbieter wechseln muss. Worum geht es in dem Fall konkret?

 

M. Gauland: Einer unserer Kunden, ein Zuliefererbetrieb aus der Automobilindustrie, bekam aufgrund der neuen gesetzlichen Vorgaben die Aufforderung die elektrische Energie nicht mehr wie bisher von einem in Mexiko aktiven europäischen Energieversorger zu beziehen, sondern zum staatlichen Versorger CFE zu wechseln. Das würde für das Unternehmen Mehrausgaben in Höhe von etwa 20 Prozent bedeuten und in der Summe eine erhebliche Mehrbelastung. Wir haben dagegen Einspruch eingelegt, einen sogenannten Amparo, und argumentiert, dass der derzeitige Reformentwurf verfassungswidrig ist. Auf richterlichen Beschluss hin kann das Unternehmen nun die Elektrizität weiterhin von dem europäischen Versorger beziehen. Der Fall zeigt, dass das mexikanische Rechtssystem sehr wohl tragfähig ist und es durchaus möglich ist, im konkreten Einzelfall erfolgreich Widerspruch gegen staatliche Vorgaben einzulegen.

 

Frage: Der Erfolg hat allerdings nur solange Bestand, wie die geplante Energiereform der Regierung nicht zustande kommt...

 

M. Gauland: Das ist richtig, eine Verabschiedung der Reform würde die Spielregeln erneut ändern.

 

Mit großen Problemen übrigens für nahezu die gesamte Lieferkette der Automobilindustrie. Denn die bekommt aus den Mutterhäusern ja die Vorgabe, sich immer stärker an Emissionsziele zu halten. Das wird eine große Herausforderung sein, wenn die mexikanische Regierung weiter auf Kohle setzt und grüne Energien nicht ausreichend genutzt werden.

 

Frage: Werden Sie weitere juristische Beschwerden für Kunden einlegen?

 

M. Gauland: Derzeit werden leider keine weiteren Amparos akzeptiert, da die gesetzliche Frist hierfür bereits abgelaufen ist und die derzeitigen Regelungen durch das richterliche Urteil als verfassungswidrig eingestuft wurde.

 

Einspruch kann somit erst wieder eingelegt werden, sofern die Regierung Änderungen an der Reform vornimmt und erfolgreich verabschiedet. Unsere Rechtsabteilung um unsere Managing Partnerin Jazmín Molina Barrios wird in diesem Fall selbstverständlich die Interessen unserer Kunden vertreten und, falls notwendig, in Einzelfällen erneut Einspruch einlegen.

 

Zeitgeist: Homepage

Kontakt: Carolin Hüffel, Mail: hueffel@zeitgeist.mx

Die SOS-Kinderdörfer in Mexiko feiern 50jähriges Bestehen

Die SOS-Kinderdörfer in Mexiko bestehen seit 50 Jahren. Bei einer Veranstaltung aus Anlass de Jubiläums wurde Ende Oktober das Programm ¡YouthCan! präsentiert. Es hat das Ziel, junge Leute zwischen 16 und 29 Jahren beim Eintritt in das Berufsleben und in die Eigenständigkeit zu unterstützen.

 

Die SOS-Kinderdörfer (Aldeas Infantiles SOS México) schaffen ein familiäres Ambiente für Kinder, Heranwachsende und junge Leute, die ihre natürlichen Familien verloren haben. 

 

Homepage: aldeasinfantiles.org.mx

CAMEXA-Stammtische der Repräsentanzen

Auch in den vergangenen Wochen haben die CAMEXA-Repräsentanten in den Regionen wieder CAMEXA-Stammtische organisiert. Die Fotos zeigen eine kleine Auswahl.


Unsere neuen Mitglieder

(Eintritte vom 7. September bis 30. November 2021)

ALTIOS

https://mexico.altios.com/

 

- Verwaltungs- und Beratungsdienstleistungen
- Professioneller, wissenschaftlicher und technischer Service
- Marktforschung und Marktstudien für Firmen, die internationale Projekte realisieren


AXALTA COATING SYSTEMS MEXICO

https://www.axalta.com/mx/

 

Axalta Coating Systems ist das einzige weltweit führende Unternehmen, das sich ausschließlich der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Flüssig- und Pulverlacken widmet.
Wir bieten ein breites Spektrum an Performance- und Transportlacken für Automobil- und Nutzfahrzeughersteller, den Reparaturlackmarkt und für verschiedene industrielle Anwendungen.
Unsere innovativen Produkte und Dienstleistungen umfassen Flüssig- und Pulverlacke, Farbabstimmungswerkzeuge, Anwendungstechnologien sowie Kundenschulungen.
Axalta hat seinen Hauptsitz in Philadelphia und ist in den fünf Regionen Nordamerika, Lateinamerika (einschließlich Mexiko), China, Ost- und Südasien sowie der Region Europa, Naher Osten und Afrika tätig.


COINSARME

www.coinsa-arme.com.mx

 

Wir sind ein mexikanisches Unternehmen mit 20-jähriger Geschäftstätigkeit und bieten Lösungen für Kodierungs-, Markierungs-, Etikettierungs- und Fördersysteme an.

Hinter uns stehen zwei europäische Unternehmen mit 40 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Druck- und Etikettiersystemen.

KOENIG & BAUER.- Deutscher Hersteller von Druckmaschinen.

ARCA ETICHETTE SPA.- Italienisches Unternehmen für Etikettier-, Druck- und Applikationssysteme.


DESINTEC

www.desintec.com.mx

 

Desintec ist ein Anbieter von Desinfektionsdienstleistungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, Kliniken, Restaurants, Hotels, Verteilzentren sowie private und staatliche Einrichtungen.

 

Unser Stammsitz ist in Puebla, zudem sind wir in zwölf mexikanischen Bundestaaten vertreten.


Duff & Phelps, a Kroll Business
www.duffandphelps.com

 

Duff & Phelps, A Kroll Business hilft seinen Kunden, richtige Entscheidungen zu treffen, wenn es um Unternehmensbewertungen, Immobilien, Steuern und Verrechnungspreise, Rechtsstreitigkeiten, Beratung bei Fusionen und Übernahmen sowie anderen Unternehmenstransaktionen geht. Wenn Unternehmen eine objektive und unabhängige Wertermittlung benötigen, wenden sie sich an uns. Unsere Expertise im Finanz- und Rechnungswesen, kombiniert mit dem Einsatz und der Entwicklung ausgereifter Bewertungsmethoden, kann selbst die komplexesten Anforderungen an die Finanz- und Steuerberichterstattung erfüllen. Wir beobachten ständig die sich ändernden Vorschriften und liefern den Aufsichtsbehörden kontinuierlich Input, wenn sie Umsetzungsleitlinien und neue Rechnungslegungsvorschriften mit Auswirkungen auf die Bewertung entwickeln.


Grupo SIMCO Servicios Industriales
http://gruposimco.mx/

 

Wir bieten eine Vielzahl von Dienstleistungen an, darunter Catering-Dienste und Betriebskantinen, Wartungsdienste, Büroreinigung und Transport von Führungskräften. Wir sind in verschiedenen Städten Mexikos aktiv und verfügen über qualifizierte Mitarbeiter, die es uns ermöglichen, die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen.


INTERNATIONAL MOBILITY ADVISORS O IMA

Steuerberatung für Unternehmen und Personen.


Medical Recruitment GmbH
www.medicruiter.com.mx

 

Medicruiter ist eine Plattform, die ausländischen Pflegekräften einen fairen und transparenten Weg für eine Berufs- und Lebensperspektive in Deutschland bietet.


MEM eConsulting

www.memeconsulting.com

 

Umfassende Dienstleistungen auf dem Gebiet der elektrischen Energie.
Konsultation, Beratung, rechtliche und technische Unterstützung in Bezug auf die Verpflichtungen und Vorteile, die durch das Elektrizitätswirtschaftsgesetz LIE 2014 gewährt werden.


Elektrizitätswirtschaftsgesetz 2014. Vertretung vor dem CRE, CENACE und SENER.


MERCEDES-BENZ MÉXICO

https://www.mercedes-benz.com.mx

Vertrieb von PKW, Transportern und Autoteilen der Marken Mercedes-Benz und Smart über autorisierte Händler sowie damit verbundene Dienstleistungen.


MERZ

www.merz.com

 

Großhandel mit pharmazeutischen Produkten.


Multiplica Lite

www.multiplicalite.com

 

Wir helfen Unternehmen bei der Optimierung, Digitalisierung und Automatisierung ihrer Prozesse.


Swoboda Mechatronics

www.swoboda.com

 

Herstellung von innovativen modularen Systemen, Metall-Kunststoff-Verbundteilen und  Sensoren sowie technische Lösungen, die zur Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden beitragen.


Universidad Metropolitana de Monterrey

www.umm.edu.mx

 

Wir sind die größte private Universität im Norden des Landes, mehr als 32 Jahre Erfahrung sprechen für unser Prestige. Unser Campus liegt im Zentrum von Monterrey. Wir bieten Bachelor-Studiengänge, Aulaflex sowie Online- und Wochenendvorlesungen an. Dabei sind wir in der Lage, jedem Studierenden ein optimales Studium anzubieten, wobei wir uns seinen individuellen Bedürfnissen anpassen.


Rivus Material Handling

www.rivus.mx

 

Wir sind ein Anbieter von Tausenden von Materialtransportlösungen, die sich auf Kostensenkung, Produktivitätssteigerung und Arbeitssicherheit konzentrieren und in 4 Geschäftsbereiche unterteilt sind: Verpackung und Konfektionierung, Intralogistik und Materialtransport, Distribution und Logistik, Arbeitssicherheit mit Präsenz in der gesamten mexikanischen Republik.



Datenschutzrechtlicher Hinweis

 

Sie haben die Mail mit dem Hinweis auf diese Ausgabe des CAMEXA-Newsletters erhalten, weil Sie sich in den Mailverteiler für den Newsletter der AHK Mexiko eingetragen haben. Wenn Sie glauben, diese Mail irrtümlich erhalten zu haben oder wenn Sie sich aus dem Versand dieses Newsletters austragen möchten, senden Sie bitte eine kurze Mitteilung per Mail.


Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Datenschutzerklärung.